RWO-Team12 nach langer Pause mit durchwachsener Vorbereitung

Zu Gast beim Deutschen Vizemeister von 1906

Die Sommervorbereitung 2021 des RWO Team12 hatte Höhen und Tiefen zu bieten. Drei Siege, drei Niederlagen und drei Remis stehen vor dem Highlight der „Saure-Gurken-Zeit“, wie Fußballer die Vorbereitung gerne nennen, auf der Uhr. Am Wochenende geht es nach Pforzheim.

Trotz des teilweise holprigen Starts in die Vorbereitung spricht Thorsten Binder, RWO-Vorstandsmitglied und Sportlicher Leiter des RWO-Team12 von einer Aufbruchstimmung im Kader: „Nach der langen Pause ist die Stimmung natürlich gut, wenn man mal wieder vor den Ball treten darf. Auch wenn wir noch an ein paar Schrauben drehen müssen, ist der Mannschaft die Vorfreude auf die neue Saison klar anzumerken. Zumal das größte Highlight der Vorbereitung vor der Tür steht.“

Damit spricht Binder das Spiel gegen den Vizemeister von 1906 den 1. FC Pforzheim an, das am Samstag, 14.08.2021 um 17:30 Uhr auf der Sportanlage auf dem Bohrain (Werner-Siemens-Str. 76, 75173 Pforzheim) angepfiffen wird.

Die Reise nach Baden-Württemberg beginnt für das RWO Team12 bereits am Freitag. Mit dem RWO-Mannschaftsbus geht es gen Süden. Am Samstag schaut sich das gesamte Team den rot-weißen Regionalliga-Start gegen den KFC Uerdingen an, bevor es dann für die Kicker selbst auf den Platz geht. „Es freut uns sehr, eine Einladung vom Vizemeister von 1906 erhalten zu haben. Für uns ist es eine Ehre und nicht selbstverständlich. Wir werden ein guter und angenehmer Gast sein und freuen uns auf einen engen Austausch – gerne auch mit einem Rückspiel bei uns im Ruhrgebiet“, erklärt Binder.

Der Spieltag wird mit einem gemeinsamen Mannschaftsabend enden. Binder: „So ist es bereits geplant. Das macht die ganze Sache auch extrem rund. Ich freue mich, dass die Freunde in Pforzheim auch die Philosophie vertreten, den Sport mit Freude und Spaß auszuüben.“

Am Sonntag geht es dann mit dem Bus wieder zurück nach Oberhausen. Dort wartet am Mittwoch, 18.08.2021, der SV Borbeck zur Generalprobe. Das Spiel gegen die Essener Nachbarn wird um 20 Uhr auf dem Kunstrasen im evo-Nachwuchsleistungszentrum an der Lindnerstraße angepfiffen.

Und dann geht es endlich wieder um Punkte. Am Samstag, 21.08.2021, reist die Mannschaft von Sebastian Saß und Daniel Schliwa zum SV Sarajevo Oberhausen und eröffnet um 18:30 Uhr die Saison in der Kreisliga A.

Für die anstehende Saison gibt es auch wieder Dauerkarten. 30,- EUR kosten die Saison-Tickets. Bei 13 Heimspielen à 3,- EUR spart man auf die Saison also drei Spiele. Die Dauerkarten sind entweder auf der RWO-Geschäftsstelle oder an der Kasse bei den kommenden Heimspielen des RWO-Team12 erhältlich.

Aktuell

Schiedsrichterkabine

RWO-EVENT IN DER GASTSTÄTTE „ZUR BÖRSE“