Regionalliga West: 11. Spieltag

Zu Gast bei Borussia Dortmunds U23

Zum Abschluss des 11. Spieltags der Regionalliga West reist Rot-Weiß Oberhausen zur U23 von Borussia Dortmund (MO, 30.09.19, 20:15 Uhr, Stadion Rote Erde).

Dabei dürfte es vor allem für BVB-Trainer Mike Tullberg eine Reise in die Vergangenheit werden. Schließlich trug der mittlerweile 33-jährige Ex-Stürmer aus Dänemark das RWO-Trikot von 2009 bis zu seinem Karriereende im Jahr 2011. Danach trainierte Tullberg von 2013 bis 2017 diverse Nachwuchsmannschaften der Kleeblätter - Das der Kontakt in die alte sportliche Heimat auch nach seinem Wechsel in den Nachwuchsbereich des dänischen Aarhus GF nie ganz abgebrochen ist, zeigte zuletzt die Tatsache, dass Tullberg bei der Spielbeobachtung in Oberhausen gegen den TuS Haltern ganz viele Hände schütteln und Leute drücken konnte.

Am Montag wird die Freundschaft allerdings für 90 Minuten ruhen, denn da geht es um drei Punkte. Diese drei Zähler würden auch den Rot-Weißen gut zu Gesicht stehen. Zumal die Konkurrenz aus Essen (1:4 gegen Verl) und Rödinghausen (0:1 bei der U23 des 1. FC Köln) am Wochenende Federn gelassen hat. Mit einem Sieg in Dortmund wären die Rot-Weißen nur noch vier Punkte vom Spitzenplatz entfernt. Der BVB-Nachwuchs ist aktuell fünf Punkte hinter den Oberhausenern auf Rang neun angesiedelt. Mit Ausnahme des 0:4 gegen den SV Rödinghausen konnten die Schwarz-Gelben allerdings drei der letzten vier Begegnungen für sich entscheiden.

Für RWO kommt erschwerend hinzu, dass die Bundesliga-Kicker am Montagabend keine Verpflichtung haben. „Wir müssen damit rechnen, dass einige Spieler aus dem Kader der Erstliga-Mannschaft des BVB dabei sein werden“, vermutet RWO-Trainer Mike Terranova, überlässt aber auch in der Hinsicht nichts dem Zufall: „Wir sind darauf aber vorbereitet.“

Wie das neue Gesicht der Startelf aussieht, wollte Terranova noch nicht preisgeben. Was seine eigene Mannschaft angeht, muss der Coach wohl mindestens zwei Spieler der Startaufstellung im Vergleich zum 3:1-Erfolg gegen Haltern ersetzen. Innenverteidiger Jannik Löhden und Angreifer Cihan Özkara fehlen gesperrt. Während Özkara aufgrund einer Gelb-Roten Karte nur das Spiel beim BVB verpassen dürfte, muss Kapitän Löhden nach seiner „glatten Roten“ auch noch das Heimspiel gegen den VfB Homberg aussetzen. Neben den kartenbedingten Ausfällen werden auch Tim Hermes und Philipp Eggersglüß verletzungsbedingt passen müssen. Ansonsten stehen Terranova alle Spieler zur Verfügung.

Für die, die es auf keinen Fall ins Stadion schaffen, ist das Team von RWOfm wieder „on Air“. Nach dem urlaubsbedingten Ausfall beim 1:1 in Aachen ist das Team nun wieder komplett und einsatzfähig. Ab 19:45 Uhr geht das Webradio online. Die Teilnahme ist kosten- und registrierungsfrei.

Über den Browser: www.rwo-fm.de

Über den App-Store: „Mixlr“ downloaden (kostenlos) und nach Sender „RWOfm“ suchen.

Aktuell

Winter-Transfer

Regionalliga West: 18. Spieltag