Herzlichen Glückwunsch

Willi Abel feiert 90. Geburtstag

Rot-Weiß Oberhausen gratuliert seinem Ehrenmitglied Willi Abel herzlich zum Geburtstag. Der frühere Mitarbeiter wird 90 Jahre jung.

Als Spieler kickte Abel selbst für Viktoria 09 Oberhausen. Beim Vorgänger des heutigen Klubs Blau-Weiß Oberhausen war er vom 14. bis zu seinem 21. Lebensjahr aktiv. Danach begann das Studium und Abel musste auf dem Platz kürzertreten.

Am 1. September 1957 wurde Willi Abel, Vater von Ex-RWO-Spieler Günter, Vereinsmitglied an der Landwehr. Rund 19 Jahre später hatte er als Geschäftsführer, Kassenwart und Leiter der Passstelle gleich drei Ämter in der Nachwuchsabteilung inne.

Abel erhielt für seine Vereinstreue und -dienste gleich mehrere Auszeichnungen. So gab es 1978 die Silberne Ehrennadel, 1984 die Goldene Ehrennadel und seit 1989 die Aufnahme als Mitglied im Ehrenrat. 2008 wurde Abel offiziell zum Ehrenmitglied des SC Rot-Weiß Oberhausen ernannt.

Im März 1981 wurde Willi Abel zudem Mitglied in der Kameradschaft der Alten (KdA). Sechs Jahre später wurde er von seinen KdA-Kollegen zum Schriftführer gewählt. Auch außerhalb des Vereins wurde seine Leistung und seine Treue stets hoch angesehen. Dafür erhielt Abel sogar die Goldene Ehrennadel des Landessportbundes NRW.

„Willi Abel war die gute Seele der Jugendabteilung“, lobt ihn sein KdA-Wegbegleiter Wolfgang Feldmann. „Er hatte für jeden der jungen Spieler immer ein offenes Ohr, war hilfsbereit und überall gern gesehen.“

Auch heute noch verfolgt Willi Abel das Geschehen rund um den Verein sehr intensiv. Der SC Rot-Weiß Oberhausen wünscht ihm weiterhin gute Gesundheit, Lebensfreude und viel Spaß an den Erfolgen seiner Kleeblätter.

Foto: Kerstin Bögeholz

Aktuell

REGIONALLIGA WEST: 39. SPIELTAG