Regionalliga West: 19. Spieltag

Unser Gast: Bonner SC

Am Freitagabend, 29. November, empfängt der Tabellenvierte Rot-Weiß Oberhausen den Zwölften der Regionalliga West, den Bonner SC (19:30 Uhr, Stadion Niederrhein).

Es ist das Spiel mit eingebauter Torgarantie. Nach dem Duell vom 19. März 1967 endete kein Spiel zwischen RWO und dem BSC mehr torlos. Und das besagte Spiel fand vor über 52 Jahren auch noch im Bonner Sportpark Nord statt. Ein gutes Omen also für das Duell auf der Emscherinsel.

Doch für die elf Siege der vergangenen 18 Aufeinandertreffen (bei vier Remis und drei Bonner Siegen) kann man sich auch im schönen Oberhausen nichts kaufen. Der zwölfte Sieg könnte dagegen ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz sein, denn damit wären die Rot-Weißen bei 32 Punkten aus 16 Ligapartien voll in ihrer angestrebten Marke, dem Zwei-Punkte-Schnitt. „Wenn wir diesen Schnitt halten, werden wir bis zum Ende oben dran sein“, weiß Cheftrainer Mike Terranova.

Das wird vermutlich auch bitter nötig werden, denn mit dem BSC kommt ein Rudel angeschossener Löwen nach Oberhausen. Die letzten drei Ligapartien gingen allesamt verloren. Auch im Mittelrheinpokal setzte es ein glattes 0:2 beim FC Wegberg-Beeck. Dass das nicht der Anspruch von Ex-Profi Thorsten Nehrbauer ist, der den Verein im Sommer als Cheftrainer übernahm, dürfte klar sein. „Darum gilt es jetzt noch einmal, gegen Bonn alles rauszuhauen“, fordert „Terra“ daher folgerichtig von seinen Schützlingen, die bis auf Tim Hermes alle zur Verfügung stehen. „Wir haben das Köln-Spiel aufgearbeitet und sind heiß darauf, mit unseren Fans das Flutlichtspiel erfolgreich zu gestalten.“

Eine besondere Vorfreude auf das Duell dürften auch Oberhausens Vincent Stenzel und der Bonner Dario Schumacher verspüren. Im Sommer haben die beiden Kicker die Seiten gewechselt und treffen nun erstmals wieder auf ihre alten Kameraden. Außerdem kehrt mit den Bonner Löwen Patrick Schikowski – gleichzeitig bester Torschütze der Rheinländer mit fünf Saisontreffern – an seine alte Wirkungsstätte zurück. Gastgeschenke wird es aber auf beiden Seiten aber erfahrungsgemäß nicht geben.

Aktuell

Dank der Fanrat-Aktion „Dein Becher für die Jugend“

B-Junioren-Niederrheinliga