Aus dem evo-Nachwuchsleistungszentrum

U17-Team holt Derbysieg – U19 gewinnt internationalen Vergleich

Auch am vergangenen Wochenende waren die jungen Kleeblätter wieder aktiv. Die U17 von Rot-Weiß Oberhausen feiert einen Derbysieg in der Nachbarstadt, das U19-Team erarbeitete sich einen Sieg im Duell mit dem polnischen Klub Pogon Stettin. Die Kleinsten an der Lindnerstraße – die U11-Kicker – waren ganz besonders in Geberlaune und schenkten dem Rumelner TV 22 (!) Treffer ein.

U19-Junioren | Testspiel | RWO-U19 – Pogon Stettin (POL) 4:3

Es war mal wieder ein internationaler Gast an der Lindnerstraße. Diesmal schickte der polnische Erstligist Pogon Stettin seine A-Jugendlichen zum Vergleich. Die rot-weißen Hausherren dominierten das Spiel vor allem im ersten Durchgang und lagen zur Pause durch Treffer einen Treffer von Berkan Can Bartu (26.), sowie einem Doppelpack von Kilian Skolik (38., 40.) verdient mit 3:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel drehte sich das Blatt und die Gäste aus Polen nahmen das Heft des Handelns in die Hand. Die Folge der rot-weißen Schwächeperiode: Pogon glich durch Mikolaj Witkowski (50., 55., Strafstsoß) und den Treffer von Gracjan Hyl (68.) aus. Das Team von Markus Kaya kämpfte sich allerdings noch einmal zurück ins Spiel und erzwang den 4:3-Siegtreffer durch Yorgos Kazantzidis (86.) vier Minuten vor dem Ende.

U17-Junioren | Niederrheinliga | RW Essen U16 – RWO-U17 2:3

Die U17-Junioren bleiben Ligaprimus MSV Duisburg auf den Fersen! Durch den 3:2-Derbyerfolg bei Rot-Weiss Essen geht das Team von Ken Asaeda und Ismail Jaroui mit den Zebras an der Tabelle weiter im Gleichschritt (beide 25 Punkte). Bevor der Druck allerdings abfiel, gab es ein Wechselbad der Gefühle an der Altenessener Seumannstraße: Daniel Gorden Raul brachte die Kleeblätter mit 1:0 in Führung (11.), Glenn Byakoua Youbi glich aus (15.). Leonardo David Twumasi brachte sein Team von der Lindnerstraße erneut in Führung (33.) – 2:1 zur Pause! Nach dem Seitenwechsel kam der Gastgeber besser aus dem Startblock: Christfired Chisom Emmanuele glich für RWE aus (51.). In der Nachspielzeit belohnten sich die Oberhausener Rot-Weißen dann aber doch: der eingewechselte Siwoo Yang erzielte drei Minuten nach Ablauf der regulären Spieldauer das 3:2 und löste damit Riesenjubel im Lager der Kleeblätter aus.

Alle weiteren Nachwuchsergebnisse:

U16-Junioren | Testspiel | VfL Bochum – RWO-U16 6:0
U15-Junioren | Testspiel | RWO-U15 – FSV Duisburg 7:0
U14-Junioren | Testspiel | RWO-U14 – VfL Wolfsburg 2:2
U13-Junioren | Testspiel | KFC Uerdingen – RWO-U14 2:2
U12-Junioren | Testspiel | VfL Rhede – RWO-U12 2:0
U11-Junioren | Testspiel | BW Alstedde – RWO-U11 0:2
U11-Junioren | Testspiel | Rumelner TV – RWO-U11 0:22

Aktuell

Kreisliga A | 8. Spieltag | RWO-Team 2 – VfB Bottrop 1900

Vorbericht Jugendmannschaft