AUS DEM evo-NACHWUCHSLEISTUNGSZENTRUM

U15 verpasst Pokalfinale

Die U15-Junioren von Rot-Weiß Oberhausen haben mit einer 0:3-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach den Sprung ins Finale verpasst.

Der amtierende Meister der U15-Regionalliga-West ging bereits nach 18 Minuten in Führung. Die Mannschaft von Daniel Balk kämpfte sich zurück in die Partie und kam immer wieder zu guten Möglichkeiten. Kurz vor der Pause schlug der Fohlen-Nachwuchs dann jedoch ein zweites Mal zu (27.). So ging es mit einem 0:2 aus Sicht der Kleeblätter in die Kabine.

Auch nach der Halbzeit versuchte sich die RWO-U15 gegen die drohende Niederlage zu wehren. Die oftmals guten Chancen verfehlten das Tor aber immer um die berühmten Zentimeter. Kurz vor dem Ende erhöhte die U15 der Borussia noch zum 3:0-Endstand (55.) und besiegelte damit das Ausscheiden der Jung-Kleeblätter.

Aktuell

Kreisliga C | 18. Spieltag

Kreisliga A | 16. Spieltag | RWO-Team 2 – Schwarz-Weiss Alstaden

Vorbericht Jugendmannschaften