U15 RWO - U15 Arminia Klosterhardt 8:9

U15: Kein Sieg im Finale der Stadtmeisterschaft

Am "Tag der Arbeit" durfte die U15 im heimischen Niederrheinstadion das Endspiel der Stadtmeisterschaft gegen Nachbar Arminia Klosterhardt bestreiten.

Gegen tiefstehende Gäste gelang es dem Kleeblattnachwuchs, sich einige hochkarätige Chancen zu erspielen, ohne jedoch Kapital daraus zu schlagen.
Im zweiten Spielabschnitt gingen die Kleeblätter durch Ben Schücker verdient in Führung. Weitere sogenannte "hundertprozentige" Torchancen ließ man kläglich liegen, sodass Klosterhardt nach feiner Einzelaktion zum vielumjubelten Ausgleich kam.
Im anschließenden Elfmeterschießen zog man schließlich den Kürzeren, sodass der diesjährige Stadtmeistertitel an die aufopferungsvoll kämpfenden Arminen aus Klosterhardt geht.
Am kommenden Dienstag reisen die Jungkleeblätter zum Viertelfinale im Niederrheinpokal nach Straelen.

Stimme zum Spiel - Ken Asaeda: "Wir im Trainerteam sind sehr enttäuscht über die Art und Weise wie die Mannschaft sich präsentiert hat. Wenn man den Gegner nicht ernst nimmt, schafft man es auch nicht, in entscheidenen Momenten da zu sein. So bestreitet man kein Endspiel, das ist eine reine Einstellungssache. Glückwunsch an Klosterhardt."