Kaderplanungen

Tim Stappmann geht ins dritte RWO-Jahr

Die Kaderplanungen an der Lindnerstraße schreiten voran. Nun hat auch Abwehrspieler Tim Stappmann seinen auslaufenden Vertrag bei Rot-Weiß Oberhausen verlängert und geht somitins dritte Jahr.

Stappmann wechselte im Sommer 2019 vom Niederrhein-Oberligisten TSV Meerbusch zum Regionalligisten. Seitdem brachte es der 21-jährige Innenverteidiger, der in den Nachwuchsleistungszentren vom MSV Duisburg und Bayer 04 Leverkusen ausgebildet wurde, auf 22 Pflichtspiele für die Kleeblätter. 19 davon absolvierte er allein in der laufenden Saison in 21 möglichen Partien.

„Wir freuen uns, dass sich Tim trotz anderer Anfragen für RWO entschieden hat“, sagt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder. „Tim hat eine gute Entwicklung genommen und ist weiterhin auf einem sehr guten Weg. Wir sind froh, dass wir den eingeschlagenen Weg weiterhin gemeinsam gehen können.“

„In Oberhausen bewegt sich was“, bemerkt Stappmann und hat sich deshalb für einen Verbleib beim Traditionsklub entschieden. „Hier wird perspektivisch gedacht und gearbeitet. Dazu möchte einen großen Teil beitragen. Zudem möchte ich dabei sein, wenn unsere Fans endlich wieder ins Stadion dürfen.“

Aktuell

Ihre Weihnachtsfeier im Stadion Niederrhein

Kreisliga A | 9. Spieltag | RWO-Team12 – FC Sterkrade 72

REGIONALLIGA WEST | 12. SPIELTAG | Wuppertaler SV – RWO