Saison 2019/20: Vorbereitung gestartet

Terranova ließ viel spielen

Es geht wieder los! Nur rund vier Wochen nach dem letzten Regionalligaspiel der abgelaufenen Saison bat RWO-Cheftrainer Mike Terranova am Mittwochmorgen, 19. Juni, seine Mannschaft schon wieder zum ersten Training. Nachdem die Vorstandsmitglieder Thorsten Binder und Herbert Jöring um Punkt 11 Uhr einleitende Worte ans Team richteten, ging es raus auf den Trainingsplatz.

17 Feldspieler und zwei Torhüter zeigten sich einsatzfähig den Zuschauern und Pressevertretern. Darunter auch die Neuzugänge Jerome Propheter, Tim Stappmann, Giuseppe Pisano und Vincent-Louis Stenzel. Julijan Popovic ist nach einer Verletzung aus der Vorsaison derzeit in der Reha und wird in einigen Wochen zur Mannschaft stoßen. Auch Angreifer Philipp Gödde (Fußverletzung) und Tim Hermes (Rückenprobleme) fehlten beim Auftakt. Alexander Scheelen verlängerte in Absprache seinen Sonderurlaub (Flitterwochen) und wird am Donnerstag zur Mannschaft stoßen. Gleiches gilt für Torhüter Justin Heekeren, der am Auftakttag zur mündlichen Abiturprüfung geladen war. Nicht mehr am Training der Kleeblätter werden Dario Schumacher und Yassin Ben Balla, die den Verein verlassen haben.

Nach den ersten Fotos im neuen Trainingsoutfit ging es los mit Einlaufen. Schnell folgten Ballgewöhnungsübungen, bei denen man am Spaßfaktor sofort merkte, dass den meisten Kickern das runde Spielgerät gefehlt hat. Im Anschluss ließ Terranova zwei Teams bilden und zur Eingewöhnung ungezwungen Fußball spielen. Auch wenn es sehr früh war, um sich ein Urteil zu bilden, war es schon eine intensive Einheit, in der der Spaß und das Kennenlernen im Vordergrund standen.

Aktuell

Niederrheinpokal / Viertelfinale