Niederrheinpokal: Achtelfinale

„Terra“-Elf trifft erneut auf Oberligisten

Am Mittwochabend, 25. September, wurden die Achtelfinal-Begegnungen des Niederrheinpokals ausgelost. Nach der Ziehung durch Schiedsrichterin und Losfee Sandra Jung stand fest: Rot-Weiß Oberhausen bekommt es auch in Runde drei mit einem Oberligisten, nämlich TuRu Düsseldorf zu tun.

Nachdem sich die Mannschaft um Cheftrainer Mike Terranova im zweiten Pokal-Durchgang bereits mit den Fünftligisten vom 1. FC Monheim (3:1) messen musste, geht es für unsere Regionalligisten nun gegen das Team aus der Landeshauptstadt.

Angedacht ist laut Rahmen-Terminplan der Zeitraum vom 8. bis 10. Oktober 2019. Die genaue Anstoßzeit besprechen die Vereine zeitnah und werden diese nach Absprache mit dem Fußballverband Niederrhein verkünden.

Alle Achtelfinal-Paarungen im Überblick:
FSV Duisburg – TSV Meerbusch
SC Kapellen-Erft – 1. FC Kleve
Rather SV – TVD Velbert
TuRU Düsseldorf – Rot-Weiß Oberhausen
1. FC Bocholt – Wuppertaler SV
Spvg Schonnebeck – Rot-Weiss Essen
VfB 03 Hilden - SSVg Velbert / MSV Duisburg