REGIONALLIGA WEST: 5. SPIELTAG

#SVSRWO: Ein Nationalspieler und eine offene Rechnung – Rot-Weiß reist gewarnt nach Straelen

Die zweite Englische Woche nach dem Start der Regionalliga West steht an und für Rot-Weiß Oberhausen geht es zum niederrheinischen Oberliga-Aufsteiger SV Straelen (MI, 23.09.20, 19:30 Uhr, Stadion an der Römerstraße).

Personalsituation im Überblick

RWO-Cheftrainer Dimitrios Pappas wird wird weiterhin auf Mark Depta, Pablo Overfeld (beide Meniskusriss), Jeffery Obst (Muskelbündelriss), und Maik Odenthal (Knie- und Bänderprobleme) verzichten müssen. Ein Fragezeichen steht noch hinter den beiden Defensivspezialisten Jerome Propether (Adduktoren-Probleme) und Tanju Öztürk (Wadenprobleme). Masseur Münkers Hände glühen jedenfalls…

Eine Reise in die Vergangenheit wird Shun Terada antreten. Der Japaner wurde beim SV Straelen im abgelaufenen Spieljahr mit 20 Treffern in 22 Spielen Torschützenkönig der Oberliga Niederrhein. Einige RWO-Akteure haben auch mit dem heutigen SVS-Schlussmann Robin Udegbe noch zusammengespielt. Der 29-Jährige trug von 2015 bis 2019 das Torwarttrikot mit dem Kleeblatt.

Der Gegner

Das Team von Benedict Weeks hat noch Ladehemmungen. Nach vier Spielen steht lediglich ein Punkt zu Buche. Den gab es gleich im ersten Spiel zuhause gegen Fortuna Düsseldorfs U23 durch ein 1:1. Es folgten Niederlagen gegen Fortuna Köln (0:3), Preußen Münster (1:2) und Borussia Mönchengladbachs U23 (1:2). Mit Terence Groothusen spielt übrigens sogar ein aktueller Nationalspieler für die Grenzstädter. Der 24-jährige Angreifer, der in den Niederlanden geboren und vor Saisonbeginn vom niederländischen Drittligisten Kozakken Boys an die Römerstraße gewechselt ist, war bereits sechs Mal für Aruba aktiv. Achtung! Es folgt die Erfüllung des Bildungsauftrags: Aruba ist eine kleine niederländische Karibikinsel vor der Küste Venezuelas. Ob Mark Forster die in seinen 194 Ländern mitgezählt hat..? Auf jeden Fall findet man im Netz sehenswerte Bilder.

Das Stadion an der Römerstraße – Hier steht noch etwas im Raum

Zwei Gastspiele haben die Kleeblätter an der Römertraße absolviert. Das erste Duell wurde unter der Flagge der Oberliga Nordrhein gespielt und fand das bessere Ende auf Seiten der Rot-Weißen. Die Torschützen zum 2:0-Erfolg am 22. April 2007 waren Mike Terranova und Tuncay Aksoy per Doppelpack unmittelbar vor der Pause – Die Älteren unter uns erinnern sich sicher...

Anders sah es beim letzten Duell im Stadion an der Römerstraße aus. Am 17. November 2018 gelang Straelens Jannik Stevens der endscheidende Treffer zum 1:0.

In Summe steht es also 2:1 für die Gäste. Dennoch steht die 0:1-Niederlage von vor knapp zwei Jahren noch im Raum. Die soll möglichst nach bestem Wissen und Gewissen behoben werden.

Die Top-Torschützen des Duells

Mit 2:1 führt RWO die Liste der Top-Torschützen an. Mike Terranova und Tuncay Aksoy sind die beiden, die die Wertung seit 2007 für RWO entscheiden. Da reicht der Treffer von Jannik Stevens anno 2018 nicht aus. Wir hätten nichts dagegen, wenn sich Shun Terada am Mittwochabend in die Liste eintragen würde. Das richtige Trikot hätte er – wenn der Trainer es gestattet – schon mal an.

Der Schiedsrichter

Christian Scheper wird die Partie zwischen dem SV Straelen und RWO pfeifen. Der 30-jährige Verwaltungsfachangestellte ist als Schiedsrichter für den SV Emstek aktiv. Emstek ist eine Gemeinde im Landkreis Cloppenburg (Niedersachsen). Seine Assistenten sind Lukas Koch und Jan Lübberstedt.

Der Service für alle

Weil es so viel Spaß macht, Euch die Infos direkt aus dem Stadion nach Hause zu liefern, ist das Team von RWOfm aber wieder „on Air“. Ab 19:15 Uhr geht das Webradio online. Die Teilnahme ist kosten- und registrierungsfrei.

Über den Browser: www.rwo-fm.de

Über den App-Store: „Mixlr“ downloaden (kostenlos) und nach Sender „RWOfm“ suchen.

Aktuell

REGIONALLIGA WEST: 11. SPIELTAG