Testspiel

SV Lippstadt 08 – RW Oberhausen 4:1 (3:1)

Rot-Weiß Oberhausen hat das einzige Testspiel der Wintervorbereitung  in der Saison 2020/21 beim Ligakonkurrenten SV Lippstadt 08 mit 1:4 (1:3) verloren.

Shaibou Oubeyapwa war der einzige rot-weiße Torschütze. Doch sein Treffer in der 52. Minute  hatte für den Spielverlauf nur wenig Bedeutung. Für den SVL waren Jan-Lukas Liehr (23.), Victor Maier (32.), Anton Heinz (37.) und Marvin Mika (84.) erfolgreich.

Winterzugang Hüseyin Bulut kam im ersten Durchgang zu seinem 45-minütigen Debüt im Kleeblatt-Dress. Dabei gelang ihm beim Stand von 0:0 sogar ein Treffer (16.). Es fehlte aufgrund einer Abseitsstellung lediglich dessen Anerkennung.

Trotz der deutlichen Niederlage will RWO-Cheftrainer Mike Terranova keine schlechte Stimmung aufkommen lassen: „Dafür war die Trainingswoche einfach zu gut. Man sollte jetzt nicht sofort alles wieder schwarzsehen. Ich bin mir ganz sicher, dass die Mannschaft in der Liga wieder ein anderes Gesicht zeigen wird.“

Für die Kleeblätter geht am kommenden Samstag, 16. Januar, der Ligabetrieb weiter. Dann gastiert der Mittelrheinliga-Aufsteiger FC Wegberg-Beeck im Stadion Niederrhein (Anstoß: 14 Uhr). Alle weiteren Infos zum ersten Rückrundenspiel folgen in Kürze.

So spielte RWO: Benz (46. Heekeren) – Winter, Goralski (70. Wellers), Öztürk, Fassnacht (64. Bachmann) – Propheter, Müller (46. Lenges) – Oubeyapwa (77. Cakmak), Erat, Bulut (46. Terada) – Steinmetz (64. Scheelen).

Aktuell

Sponsoren-News