Regionalliga West: 16. Spieltag

Sonntag gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf

Am 16. Spieltag der Regionalliga West gastiert die U23 von Fortuna Düsseldorf im Stadion Niederrhein (SO, 03.11.19, 14 Uhr).

Wenn Mike Terranova neben dem für einen Sportler natürlichen Verlangen nach den drei Punkten nur einen Wunsch für die Partie frei hätte, er würde liebend gern mal wieder mit elf Mann ein Spiel beenden. In drei der letzten vier Liga-Begegnungen musste der Fußballlehrer mit ansehen, wie sein frühzeitig dezimiert wurde. Gegen Haltern erwischte es Jannik Löhden (Rot) und Cihan Özkara (Gelb-Rot), gegen den VfB Homberg musste Jerome Propheter (Rot) frühzeitig unter die Dusche, zuletzt erwischte es – für alle, die es aufgrund der frühen Anstoßzeit nicht mitbekommen haben – Bastian Müller beim 1:1 gegen Schalkes Reserve.

Dass jeder Mann am Sonntag gebraucht wird, ist dem RWO-Coach klar: „Ich erwarte eine typische Amateurmannschaft. Da wird einiges von der Tagesform abhängen. Zuletzt haben sie sich gefangen. Ich gehe davon aus, dass sie abwartend spielen werden und über das Umschaltspiel kommen wollen. Da müssen wir wach sein.“ Fakt ist: Es wird nicht so einfach, wie es der 13. Tabellenplatz der Landeshauptstädter aussagt. Zuletzt sendete die Mannschaft von Nico Michaty mit dem 2:1-Erfolg bei der U21 des 1. FC Köln ein Lebenszeichen im Abstiegskampf ausgesendet. Zuvor unterlagen sie schon nur denkbar knapp den Essener Rot-Weissen mit 0:1.

Neben Tim Hermes, der nach wie vor ausfällt, werden auch Kapitän Jannik Löhden aufgrund seiner fünften Gelben Karte und eben Müller, der zuletzt in Herne die Rote Karte sah. Doch der Feldverweis hatte den Nebeneffekt, dass „Terra“ sah, dass sein Team intakt ist. Denn nach dem Feldverweis gab es auch noch den Ausgleich vor der Pause. „Sowas ist eigentlich der Genickbruch. Aber wir haben danach sehr gut weitergemacht. Das war einfach top und ganz wichtig für die Moral.“

Die besten Chancen auf den Löhden-Platz in der Innenverteidigung dürfte Jerome Propheter haben. Wer Müller gegen Düsseldorf beerbt, wollte der Trainer noch offen lassen.

Wir hätten nichts gegen eine Düsseldorfer Trendwende. Rein im Sinne der drei Punkte. Damit im Gepäck könnte man nach Abpfiff auf der anderen Seite der Lindnerstraße die „Doppelschicht“ feiern. Um 17 Uhr empfängt das RWO-Team12 die Sportfreunde 08/21 aus Bottrop im evo-Nachwuchsleistungszentrum. Für Karteninhaber des Regionalliga-Spiels (egal ob Dauer- oder Tageskarte) ist der Eintritt zur Kreisliga-B-Begegnung frei. Ansonsten kostet es schlappe 2,- EUR, dabei zu sein. Bei Erbsensuppe, Wurst und Getränken wäre das doch ein schöner Ausklang des Abends.

Aktuell

Winter-Transfer

Regionalliga West: 18. Spieltag