Testspiel

SC 20 Oberhausen – RW Oberhausen 0:8 (0:4)

Auch das zweite Testspiel konnte Rot-Weiß Oberhausen gewinnen. Nur einen Tag nach dem 15:0-Kantersieg bei Schwarz-Weiß Alstaden gewannen die Kleeblätter am Sonntagnachmittag auch gegen den Spielclub 20 Oberhausen. Das Team von Mike Terranova setzte sich beim Bezirksligisten ist mit 8:0 (4:0) durch.

Tim Stappmann eröffnete die Partie mit der frühen Führung in der 6. Minute. Shaibou Oubeyapwa (20., 33.) und Anton Heinz (23.) zogen in Hälfte eins nach. Gastspieler Rinor Rexha (47.), Hüseyin Bulut (58.) und Doppelpacker Vincent Boesen (72., 86., Foulelfmeter) erhöhten in der zweiten Spielhälfte um insgesamt vier weitere Treffer.

Auch in der zweiten Testpartie der Sommervorbereitung kamen die neben Torschütze Rexha (zuletzt TuRU Düsseldorf) mit Nico Buckmaier (zuletzt SV Rödinghausen) und U19-Eigengewächs Maurice Bank drei Gastspieler zum Einsatz.

Für die Kleeblätter geht es jetzt in ein Kurztrainingslager nach Kleve. Von Dienstag bis Samstag (13.-17. Juli) bezieht der rot-weiße Tross das Hotel The Rilano Cleve City. Von dort aus geht es am Samstag direkt zum nächsten Test beim Oberhausener Oberligisten SpVgg Sterkrade-Nord. Der Anstoß auf der Sportanlage an der Lütticher Straße 70 erfolgt ebenfalls um 14 Uhr.

RWO (1. Halbzeit): Benz – Winter, Stappmann, Öztürk, Odenthal – Buckmaier, Lenges – Oubeyapwa, Kreyer, Heinz – Bank.

RWO (2. Halbzeit): Benz – Obst, Gabriel, Klaß, Fassnacht – Propheter, Odenthal – Erat, Bulut, Rexha – Boesen.