Malocherteam

#RWOFKO: Terra-Team freut sich auf Unterstützung der Zuschauer

Regionalliga West, Spieltag Nummer 40! Rot-Weiß Oberhausen empfängt auf der Zielgeraden des Ligabetriebs die Fortuna aus Köln (SA, 22.05.21, 14 Uhr, Stadion Niederrhein) – und das vor 500 Zuschauern! RWO-TV (www.rwo-live.tv) berichtet ab 13:40 Uhr live vom Spielfeldrand.

Für die Rot-Weißen gibt es im vorletzten Heimspiel der langen Corona-Saison nochmal ein richtig dickes Brett zu bohren. Mit der Kölner Fortuna gastiert der Vierte der Tabelle im Stadion Niederrhein.

Die Stimmung bei den Gästen dürfte etwas angekratzt sein, denn zuletzt sah es in Sachen Ergebnisse für die Kölner Südstädter nicht allzu rosig aus. Gleiches gilt aber auch für das Team von der Lindnerstraße. Die Terranova-Elf hat zuletzt nur eins von fünf Spielen gewonnen und will gegen den Kopf des Verfolgerfelds wieder in die Spur finden. Da kommt die Unterstützung der Fans gerade gelegen.

RWO: Fassnacht und Stappmann sorgen für Luxusproblem

RWO-Cheftrainer Mike Terranova hat allein in Sachen Defensive die Qual der Wahl. Neben den zuletzt gutstehenden „Fanta-Vier“ Nils Winter, Leander Goralski, Tanju Öztürk und Jeffrey Obst dann der Fußballlehrer wieder auf den zuletzt gelbgesperrten Linksfuß Pierre Fassnacht und den vollständig genesenen Tim Stappmann zurückgreifen.

Wie die Mannschaft letztendlich auch auflaufen wird – Terranova will nichts abschenken: „Wir freuen uns, dass die Zuschauer wieder ins Stadion dürfen und wollen allein für sie schon den Dreier holen! Das wird nicht leicht. Aber wir wollen nichts unversucht lassen.“

FKO: Nach Pokalfight mit Überlänge geht es nun wieder um Platz vier

Man könnte meinen, die Fortunen kommen mit schweren Beinen nach Oberhausen. Schließlich haben sie 120 knallhart umkämpfte Spielminuten aus dem Mittelrheinpokal in den Knochen – und unterlagen am Ende dem Drittligisten und Stadtnachbarn Viktoria Köln mit 1:2. Doch so eine knappe Niederlage kann auch eine Trotzreaktion hervorrufen. Die verspricht sich auch Alexander Ende. Der Fortuna-Coach, der gemeinsam mit den Ex-Kleeblättern Jannik Löhden und Francis Ubabuike an die Lindnerstraße reisen wird, will mit seinem Team den vierten Tabellenplatz festigen, auch wenn der Blick bereits rüber in die neue Spielzeit geht. Die Fortuna rüstet für den Angriff auf den Platz an der Sonne. Hierfür wurde bereits mit Sascha Marquet vom Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach der beste Torjäger seiner Staffel in die Kölner Südstadt gelockt. Ein Sieg im Ruhrgebiet könnte im Fernduell mit Stadtnachbarn 1. FC Köln U21 an diesem Wochenende eine kleine Vorentscheidung bringen, denn die Geißböcke bekommen es am Sonntag mit Aufstiegskandidat Rot-Weiss Essen zu tun. Die Fortuna muss also vorlegen.

Die Heim-Bilanz

15 Mal standen sich die Kleeblätter und die Domstädter im Stadion Niederrhein gegenüber. Sieben Mal hieß der Sieger Rot-Weiß Oberhausen. Zwei Mal konnten die Fortunen das Duell an der Emscher für sich entscheiden. Sechs Mal gingen beide Teams mit einem Remis unter die Duschen. Die letzte Heimniederlage der Oberhausener datiert vom 28. März 1981. Klaus Wolf brachte die Hausherren damals nach zwölf Minuten in Führung. Hans-Jürgen Gede (36.) und Hannes Linßen (67.) drehten den Spieß zugunsten der Gäste. Die älteren werden sich erinnern.

Die letzten zehn Aufeinandertreffen

Regionalliga West, 04.12.2020, Fortuna Köln - Rot-Weiß Oberhausen 1:0
Regionalliga West, 02.02.2020, Fortuna Köln - Rot-Weiß Oberhausen 0:3
Regionalliga West, 16.08.2019, Rot-Weiß Oberhausen - Fortuna Köln 3:3
Regionalliga West, 02.02.2014, Fortuna Köln - Rot-Weiß Oberhausen 0:2
Regionalliga West, 20.08.2013, Rot-Weiß Oberhausen - Fortuna Köln 1:1
Regionalliga West, 09.04.2013, Fortuna Köln - Rot-Weiß Oberhausen 2:0
Regionalliga West, 24.09.2012, Rot-Weiß Oberhausen - Fortuna Köln 2:1
2. Bundesliga, 16.04.2000, Rot-Weiß Oberhausen - Fortuna Köln 4:0
2. Bundesliga, 31.10.1999, Fortuna Köln - Rot-Weiß Oberhausen 0:0
2. Bundesliga, 13.06.1999, Fortuna Köln - Rot-Weiß Oberhausen 0:0

Der Schiedsrichter

Das 16. Duell zwischen den beiden Teams im Stadion Niederrhein steht unter der Leitung von Schiedsrichter Jörn Schäfer. Der 29-jährige Iserlohner war erst vor wenigen Wochen zu Gast an der Lindnerstraße. Unter seiner Leitung gab es am 7. April einen 2:1-Sieg gegen den Bonner SC.

Der LIVE-Stream

Die Vorberichterstattung zum Spiel startet ab 13:40 Uhr. Moderator Sebastian Messerschmidt hat alle wichtigen Informationen für euch.

Tageskarten für nur 6,- EUR sind ab sofort unter www.rwo-live.tv verfügbar. Stadion-Dauerkarteninhaber und Digitale Mitglieder sind bereits freigeschaltet. Für alle Digitalen Mitglieder gibt es zudem ab 13 Uhr die 32. Folge vom originalen „Sach ma‘, Vorstand…“.

Hin und wieder tauchen bei einigen Zuschauern Probleme mit dem Livestream von Rot-Weiß Oberhausen und seinem Partner LEAGUES auf. Um möglichst schnell reagieren zu können, haben wir gemeinsam eine Frage- und Antwortseite (FAQ) aufgebaut, die durch Eure Fragen ständig erweitert und aktualisiert wird:

www.the-leagues.com/faq

Beide Partner, RWO und LEAGUES sind bemüht, jedem, der virtuell ins Stadion möchte, dies auch zu ermöglichen.

Sollte Euch auf www.rwo-live.tv irgendein Fehler auffallen, den wir in den FAQ noch nicht behandelt haben, lasst es uns bitte per Mail an contact@the-leagues.com wissen. Dann können wir zeitnah reagieren.

Bitte prüft rechtzeitig, ob alles funktioniert und meldet Euch gerne frühzeitig. Je näher es zum Anstoß des Spiels geht, desto größer ist das Aufkommen in der Warteschlange.

Herzlichen Dank für Eure Mithilfe!

Aktuell