Nachwuchs

RWO und Oliver Page beenden die Zusammenarbeit

RWO bedankt sich für die erfolgreiche Zusammenarbeit bei Oliver Page.

Unter Oliver Pages sportlicher Leitung im NLZ erlebte die Jugend eine extrem erfolgreiche Zeit. Die erfolgreiche Lizensierung mit DFB Stern, den erneuten Klassenerhalt der U19 in der Bundesliga, 2019 den Aufstieg der U15 mit enormem Vorsprung in enger Zusammenarbeit mit Ken Aseada.

Präsident Hajo Sommers:
„Was Oliver Page rückblickend geleistet hat, ist schon phänomenal. Wir haben jetzt 2 Jugendmannschaften mit der U19 Bundesliga und der U15 Regionalliga in der höchsten Spielklasse etabliert. Wir bedanken uns bei Oliver Page für sein Engagement bei RWO, das die Performance des EVO Leistungszentrums auf ein ganz neues Niveau gehoben hat. Wir bedauern das Ende der Zusammenarbeit Ende August und wünschen Oliver Page alles Gute bei seinen zukünftigen Aufgaben.“

EVO NLZ Leiter Thomas Hüfner:
„Oliver Pages Ideen und Lösungsansätze waren immer kreativ und durchdacht und nach kurzer Zeit haben wir schon auf freundlicher Ebene eng zusammengearbeitet. Mit den verschiedensten Trainertypen im Leistungsbereich hat er immer einen Weg gefunden, um sich erfolgreich auszutauschen.“

Oliver Page:
„Ich bin Thomas Hüfner, Jörn Nowak und dem Präsidenten Hajo Sommers samt Vorstand sehr dankbar für die Möglichkeit, dass ich die Aufgabe des sportlichen Leiters und Cheftrainers aller Jugendmannschaften für 2 Jahre übernehmen durfte.“