Kaderplanungen

RWO-Torhüter Robin Benz verlängert Vertrag

Rot-Weiß Oberhausen treibt seine Kaderplanungen für die Saison 2021/22 voran. Nach Cheftrainer Mike Terranova und Kapitän Jerome Propheter hat auch Torhüter Robin Benz seinen auslaufenden Vertrag verlängert.

Seit seinem Wechsel vom Ligakonkurrenten Bonner SC an die Lindnerstraße bestritt „der Benzer“ 15 Regionalliga-Spiele für die Kleeblätter. Dabei hielt er wie zuletzt gegen Preußen Münster und den FC Wegberg-Beeck drei Mal die Null fest.

„Robin ist ein außergewöhnlicher Torhüter mit sehr viel Potenzial. Das hat er in den bisherigen Spielen unter Beweis gestellt. Wir wissen, was wir an ihm haben und freuen uns, gemeinsam den eingeschlagenen Weg weiterzugehen“, lobt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder den Sommertransfer.

„Das Gesamtpaket in Oberhausen passt einfach“, sagt der 25-jährige Schlussmann. „Ich verstehe mich mit der Mannschaft, dem Trainer- und dem Funktionsteam super. Die Wertschätzung hilft mir, meine Fähigkeiten weiter auszubauen. Ich fühle mich rundum wohl und möchte meinen Teil zum sportlichen Erfolg von RWO beitragen.“

Aktuell

„Sach ma‘, Vorstand…“ – Keine Diskussion gegen Straelen