Kreisliga A | 24. Spieltag | Fortuna Bottrop - RWO-Team12 4:1 (2:0)

RWO-Team12 muss sich Fortuna Bottrop geschlagen geben

Die Mannschaft von Sebastian Saß und Daniel Schliwa musste sich am vergangenen Wochenende mit 1:4 in Bottrop geschlagen geben.

Bereits nach fünf Minuten ging der Gastgeber durch Robert Dick mit 1:0 in Führung. Nur fünf Minuten später war es wieder Robert Dick, der seinen Doppelpack schnürte und auf 2:0 erhöhte. Nach nur elf gespielten Minuten mussten die Kleeblätter ihren ersten Wechsel nutzen und den einzigen Auswechselspieler in die Partie bringen. Bis zum Pausenpfiff blieb es beim 2:0 für den Gastgeber.

Im zweiten Abschnitt wurde Robert Dick dann endgültig zum Schrecken der rot-weißen Abwehr. In der 57. Minute erhöhte er auf 3:0 und zehn Minuten vor Schluss sogar auf 4:0. Der Treffer von Robin Moroni kurz vor Ende zum 4:1 war dann nur noch Ergebniskorrektur.

„Kurz vor Saisonende merkt man, dass die Saison Körner gekostet hat, leider hatten wir nur einen dünnen Kader und einen Auswechselspieler zur Verfügung. Fortuna Bottrop hat über 90 Minuten leidenschaftlich gekämpft und im Endeffekt verdient gewonnen. Wir müssen nun schauen, dass wir trotzdem die letzten zwei Spiele hinter uns bringen, um uns in der Sommerpause neu aufzustellen und wieder anzugreifen“ erklärte der Sportliche Leiter Thorsten Binder nach der Partie.

Die nächste Aufgabe hat es dann aber auch in sich: Am Sonntag, 15. Mai, empfängt das RWO-Team12 den Tabellenführer SC 1912 Buschhausen. Der Anstoß auf dem Kunstrasenplatz am evo-Nachwuchsleistungszentrum erfolgt um 17 Uhr.

Aktuell

Aus dem evo-Nachwuchsleistungszentrum