Kreisliga A | 11. Spieltag | VFR 08 Oberhausen – RWO-Team 2 1:3

RWO-Team 2 holt ersehnten Sieg

Das RWO-Team 2 konnte am vergangenen Wochenende den ersten Sieg nach fünf Spielen ohne Punkt einfahren und den VFR 08 Oberhausen mit 3:1 besiegen.

Die Kleeblätter starteten trotz der Negativ-Serie hochmotiviert in die Partie und hatten sich einiges vorgenommen. In der ersten Halbzeit sollte der Torerfolg aber noch nicht gelingen.
Im zweiten Spielabschnitt war es dann Adrian Reiss, der die Kleeblätter in der 54. Minute in Führung brachte. Nur drei Minuten danach erhöhte Chris Harder auf 0:2 und nur zwei Zeigerumdrehungen später beförderte Lars Bruckwilder den Ball zum 0:3 ins Tor. Nach 73 Minuten traf Tom Kneifel zum 1:3 und die Rot-Weißen mussten kurz darauf noch eine Rote Karte einstecken und das Spiel mit 10 Mann beenden, was aber am Sieg nichts mehr änderte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun endlich wieder eine Partie gewinnen und den Bock umstoßen konnten“, resümierte der Sportliche Leiter Thorsten Binder. „Wir sind heute stabiler als in den letzten Wochen aufgetreten und haben die Partie gewonnen. Wir müssen nun an der spielerischen Leistung anknüpfen und weiter punkten. Die Rote Karte gegen unseren Spieler und unseren Linienrichter ärgern uns aber.“

Aktuell

Kreisliga C | 18. Spieltag

Kreisliga A | 16. Spieltag | RWO-Team 2 – Schwarz-Weiss Alstaden

Vorbericht Jugendmannschaften