IM STADION NIEDERRHEIN IN KLASSISCHEM ROT

RWO präsentiert Heimtrikot mit eigener Schriftart

In der Saison 2022/23 wird Rot-Weiß Oberhausen bei Heimspielen im Stadion Niederrhein wieder rote Trikots tragen. Das schlicht gehaltene Trikot sticht durch weiße Akzente in Kragenbereich und an den Ärmeln hervor. Auswärts werden die Kleeblätter wieder in weiß auflaufen, das Ausweich-Trikot ist schwarz.

In der Herstellung aller neuen Trikots wurde besonderer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Der Trikotstoff besteht aus 100% recyceltem Polyestergarn, welches aus PET-Flaschen hergestellt wurde. Mit diesem Trikot möchte Rot-Weiß Oberhausen seinen Teil zum Umweltschutz beitragen.

Zusätzlich zur neuen Spielkleidung darf RWO auch eine neue Schriftart präsentieren, die sich ab sofort überall im Stadion, auf allen Eintrittskarten und auf den RWO-Kanälen wiederfinden lässt. Die Rückennummern haben dabei ein besonders einzigartiges Design erhalten. So sind die Umrisse der Nummern an die geschwungenen Kleeblätter des Vereinslogos angepasst und sind damit ab sofort auf allen Trikots von Rot-Weiß Oberhausen ein absoluter Hingucker.

„Durch die neue Schriftart können wir einen weiteren wichtigen Schritt gehen und unseren Öffentlichkeitsauftritt professioneller gestalten“, freut sich Marketing Leiter Maximilian Gregorius. „Wir schaffen so einen Wiedererkennungswert für den Verein, der uns in Zukunft auf vielen Ebenen weiterhelfen wird.“

Ab der Heimspiel-Woche gegen Alemannia Aachen wird es die Möglichkeit geben das neue Heimtrikot zu kaufen. Zu beachten ist, dass die Trikots auch in dieser Saison in den Größen kleiner ausfallen als normal.

Aktuell

Vorbereitung 2022/23 | RWO-Team 2 – Schwarz-Weiss Alstaden 1:11 (0:5)