Kreisliga A | 9. Spieltag | RWO-Team12 – FC Sterkrade 72

Potential auch gegen Spitzenteam beweisen

Am 9. Spieltag der Kreisliga A-Saison trifft das RWO-Team12 auf den FC Sterkrade 72. Nachdem man im letzten Heimspiel die erste Niederlage an der Lindnerstraße hinnehmen musste, kommt nun mit dem FC Sterkrade 72 ein Aufstiegsfavorit. Der Ball rollt am Sonntag, 17. Oktober, um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im evo-Nachwuchsleistungszentrum.

Das letzte Heimspiel verlor die Saß-Schliwa-Elf knapp mit 1:2. Die beiden Gegentore fielen allerdings nach eigenen Fehlern. Diese möchte man am Sonntag abstellen, um die Punkte gegen den aktuellen Tabellendritten an der Lindnerstraße zu behalten. Diese Aufgabe wird jedoch für die Kleeblätter alles andere als leicht, denn der Tabellendritte kommt mit Selbstvertrauen nach dem 5:2- Sieg im letzten Spiel. Dennoch hat man auch in der Saison bereits gesehen, dass die Rot-Weißen bei Spitzenteams mithalten und über den Kampf ins Spiel finden können.

„Wir treffen auf eine junge und dynamische Mannschaft, die technisch sehr stark ist. Das zeigt sich vor allem in der Tabelle, in der sie auf einem guten dritten Tabellenplatz stehen“, erklärt der Sportliche Leiter Thorsten Binder vor dem Spiel. „Nichtsdestotrotz werden wir auf heimischem Geläuf alles reinwerfen und versuchen das Beste aus uns herauszuholen. Wir möchten so erfolgreich wie möglich sein, obwohl wir uns der Stärke des Gegners bewusst sind.“ Abschließend betonte er nochmal die Wichtigkeit der Zuschauer: „Besonderes in Spielen gegen einen starken Gegner kann die Unterstützung von außen Kräfte freisetzen, deshalb hoffen wir auf viele Zuschauer, die die Jungs nach vorne peitschen.“

Tageskarten für das Kreisliga-A-Duell kosten lediglich 3,- EUR.

Aktuell

Kreisliga A | 14. Spieltag | RWO-Team12 – SV Sarajevo

Dann hauen wir auch mal einen raus…