Regionalliga West | 31. Spieltag | RWO – Wuppertaler SV

Parkplatz P5 verfügbar – aber keine fußläufige Stadionanbindung

Vor dem Heimspiel von Rot-Weiß Oberhausen gegen den Wuppertaler SV (SA, 26.03.22, 14 Uhr, Stadion Niederrhein) gibt es einen besonderen Hinweis für Autofahrer, die vorrangig auf dem Parkplatz P5 (Zum Eisenhammer) parken.

Dieser ist zwar weiterhin verfügbar, jedoch aufgrund einer Langzeit-Baustelle der Deutschen Bahn und der Sperrung der „blauen“-Brücke über den Rhein-Herne-Kanal vom Stadion fußläufig abgekapselt.

Rot-Weiß Oberhausen empfiehlt aufgrund der besonderen Parkplatzsituation rund um das Stadion Niederrhein die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Hierfür hat die STOAG einen Bus-Shuttle-Service von den Bahnhöfen Sterkrade und Hauptbahnhof eingerichtet.

Los geht es vom Hauptbahnhof ab 12:30 Uhr im 15-Minuten-Takt. Vom Bahnhof Sterkrade geht ebenfalls ab 12:30 Uhr im 30-Minuten-Takt in Richtung Stadion. Die letzte Abfahrt erfolgt jeweils um 13:30 Uhr.

Zusätzlich steht der P+R-Parkplatz an der Werthfeldstraße in Osterfeld zur Verfügung. Von dort pendeln STOAG-Busse jeweils ab 12:30 Uhr im 15-Minuten-Takt mit Halt am Stadion und zusätzlichem Halt am Parkplatz P4. Hier ist die letzte Abfahrt um 13:45 Uhr.

Aktuell

Aus dem evo-Nachwuchsleistungszentrum