Aus dem evo-Nachwuchsleistungszentrum

Misslungene U19-Generalprobe als Hoffnung für einen guten Ligastart

Auch am vergangenen Wochenende war der rot-weiße Nachwuchs im Einsatz. Die U19-Junioren haben letztes Testspiel vor dem Bundesligastart gegen Borussia Dortmund (SA, 11.09.21, 11 Uhr, Stadion Niederrhein) zwar verloren, dennoch war Ex-RWO-Profi Markus Kaya „mit der Leistung der Jungs einverstanden“. Was eine misslungene Generalprobe bewirken kann, muss an dieser Stelle nicht weiter erläutert werden. Lesen Sie hier alles Wissenswerte zum Wochenende im evo-Nachwuchsleistungszentrum:

U19-Junioren Testspiel: Rot-Weiss Essen - RWO 2:1

Die U19 verliert das letzte Testspiel vor Saisonstart mit 1:2 bei Rot-Weiss Essen. Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit etwas überlegen und gingen mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit kamen die jungen Kleeblätter dann besser ins Spiel und kreierten sich einige Torchancen. Essen kam jedoch nach einer Drucksituation zum 2:0. Das Team von Trainer Markus Kaya und René Lewejohann kämpfte und erzielte noch den Anschlusstreffer zum 2:1, was gleichzeitig der Endstand war.

„Auch nach dem Rückstand haben die Jungs noch Charakter und Moral gezeigt. Insgesamt war es eine unnötige Niederlage, aber ich bin trotzdem mit der Leistung der Jungs einverstanden“, erklärte Markus Kaya nach der Partie.

U17-Junioren Niederrheinliga: VfB Homberg – RWO 0:3

U17 startet mit Auswärtssieg in die Niederrheinliga. In der ersten Halbzeit ging die Mannschaft von Ken Asaeda nach zwei Toren verdient mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit waren die Rot-Weißen weiter die spielbestimmende Mannschaft und entschieden das Spiel in der 80. Spielminute mit 3:0 für sich.

Trainer Ken Asaeda war sichtlich zufrieden nach dem Spiel: „Wir haben uns die Tore schön herausgespielt und die Partie über weite Strecken kontrolliert. Für uns heißt es jetzt noch ein wenig an der Chancenverwertung zu arbeiten, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Start in die Saison.“

U15-Junioren Regionalliga: RWO – MSV Duisburg 1:2

Die U15 der Kleeblätter verliert mit 1:2 gegen den MSV Duisburg. Bereits nach vier Spielminuten ging das Team von Trainer Maik Reidermann mit 1:0 in Führung. Danach spielte man munter weiter und verdiente sich die Führung. In der zweiten Halbzeit wurde der MSV dann jedoch stärker und erzielte in der 60. Minute nach einem eigentlichen Foul am Torhüter das 1:1. In der 70. Minute entschieden die Duisburger das Spiel dann für sich und trafen zum 1:2-Endstand aus RWO-Sicht.

Maik Reidermann sprach danach von „einer sehr ärgerlichen Niederlage, die so nicht sein muss. Ich bin aber mit der ersten Halbzeit einverstanden. Jetzt heißt es für uns das Spiel abzuhaken, die positiven Dinge mitzunehmen und das nächste Spiel wieder positiv zu gestalten.“

U14-Junioren Regionalliga: MSV Duisburg – RWO 1:1

Die U14 trennt sich am zweiten Spieltag der Regionalliga mit 1:1 vom MSV Duisburg. Die jungen Kleeblätter gingen nach 35 Minuten mit 1:0 in Führung. In einer hart umkämpften und sehr intensiven Partie, kam der MSV aber fünf Minuten vor Spielende noch zum 1:1-Ausgleich.

„Es war ein absolut leistungsgerechtes Unentschieden. Die Jungs haben alles reingeworfen und sind bis an ihr Maximum gegangen, deshalb bin ich mit unserer Leistung zufrieden. Wir sind gut in die Saison gekommen und haben nach zwei Spieltagen nun vier Punkte auf dem Konto. Wir werden aber weiter hart arbeiten und noch an ein paar Stellschrauben drehen, um weiterhin erfolgreich zu sein“, sagte U14-Trainer Jannick Weiß nach dem Spiel.

Alle weiteren Nachwuchsergebnisse:

U16-Junioren Testspiel: RWO – Bayer 04 Leverkusen 2:5
U13-Junioren Regionalliga: MSV Duisburg – RWO1:4
U12-Junioren Regionalliga: MSV Duisburg – RWO 3:2
U11-Junioren: spielfrei

Aktuell

Regionalliga West | 10. Spieltag | RW Essen - RWO

Regionalliga West | 6. Spieltag | SF Lotte - RWO

Benefizspiel | 21.09.21 | VfB Altena – RW Oberhausen 1:23 (1:10)