Kaderplanungen

Manuel Kabambi kommt vom FC Wegberg-Beeck

Zugang Nummer drei ist im Anflug! Vom Ligakonkurrenten FC Wegberg-Beeck wechselt Manuel Kabambi zu Rot-Weiß Oberhausen. Der 26-Jährige soll bei den Kleeblättern zur neuen Saison den Angriff verstärken.

„Manuel ist mit seinen 1,92 Metern ein groß gewachsener Spieler, der zudem über eine ausgesprochen gute Dynamik verfügt“, charakterisiert Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder den gebürtigen Engelskirchener. „Er wird unser Offensivspiel noch vielseitiger machen.“

„Rot-Weiß Oberhausen ist eine tolle Adresse im Fußball“, findet Kabambi lobende Worte für seinen neuen Arbeitgeber. „Ich freue mich, in Zukunft für diesen Verein auflaufen zu dürfen und werde alles dafür geben, dass wir die Ziele, die wir uns setzen, erreichen.“

Aktuell

Ihre Weihnachtsfeier im Stadion Niederrhein

Kreisliga A | 9. Spieltag | RWO-Team12 – FC Sterkrade 72

REGIONALLIGA WEST | 12. SPIELTAG | Wuppertaler SV – RWO