RWO-Team12: Test bestanden!

Kantersieg für Heimteam und zufriedene Gäste

Alles glatt gelaufen! So fällt das Fazit der Verantwortlichen von Rot-Weiß Oberhausen am Freitagabend aus. Zum einen hat das RWO-Team12 den Dinslakener B-Ligisten TV Jahn Hiesfeld mit 9:1 (1:1) besiegt. Zum anderen waren die Erfahrungen mit dem neuen Einlasssystem am evo-Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) zufriedenstellend.

Zufrieden sein konnte das Trainergespann Sebastian Saß und Daniel Schliwa definitiv mit der Torausbeute ihres Teams vor allem im zweiten Durchgang. Nach seinem Führungstreffer in der ersten Spielhälfte (26.) legte Chris Harder in der zweiten Halbzeit noch drei Treffer nach (50., 76., 89.). Drei Treffer erzielte Dennis Hundscheidt (47., 60., 63.). Je ein Tor gelangen Marjan Jevtic (70.) und Richard Salm (82.).

„Nach einer guten ersten Halbzeit ist der Gegner in der zweiten Halbzeit leider etwas eingebrochen, sodass das Ergebnis eigentlich keine Aussagekraft hat“, sagt RWO-Vorstandsmitglied Thorsten Binder in seiner Funktion als Sportlicher Leiter des RWO-Team12. „Wir haben das zwar konsequent zu Ende gespielt, aber viele Schlüsse in Sachen Findung der Startelf konnten wir noch nicht ziehen.“

Sein Urteil über die Einlasssituation auf das NLZ-Gelände fällt dagegen deutlich positiver aus: „Wir haben erstmals über die Plattform Eventbrite um Teilnahme-Anmeldung gebeten. Das hat wunderbar funktioniert. Auch die Einlasssituation selbst war problemlos, weil alle ihre PDF-Datei in ausgedruckter oder digitaler Form vorlegen konnten. Dennoch haben auch einige Damen und Herren ihre natürlichen Probleme mit der digitalen Einlasskontrolle gehabt, sodass wir hier noch auf die gute alte Papierform ausweichen mussten. In Summe war das eine gute Sache. Wir werden nun beratschlagen, wie wir mit den Erfahrungswerten umgehen wollen.“

Während nun die weiteren Vorgehensweisen an der NLZ-Tür intern diskutiert werden, bleibt dem RWO-Team12 nur wenig Zeit zum Durchpusten. Bereits am Montag, 24. August, geht es mit dem Test beim MTV Union Hamborn (Warbruckstr. 181, 47169 Duisburg) weiter. Der Anstoß beim Duisburger A-Kreisligisten erfolgt um 19:15 Uhr. Zuschauer sind zu dem Testspiel nach den aktuellen Vorgaben des Landes NRW erlaubt. RWO bittet seine Anhänger auch hier die Vorgaben des Gastgebers Folge zu leisten