Tierischer Besuch in Oberhausen

150 Überraschungs-Ostereier im Stadion versteckt

Im Schutz der Dunkelheit wurde am Osterwochenende einem flauschigen Überraschungsgast die Stadiontore geöffnet. Der Osterhase höchstpersönlich machte Halt an der Lindnerstraße und versteckte 150 Ostereier in der Heimat der Kleeblätter.

Wer am Montag also zum Spiel RWO gegen WSV ins Stadion kommt, muss keineswegs auf die traditionelle Eiersuche verzichten. Und tolle Preise gibt es auch noch zu gewinnen.

Also frühzeitig auf ins Stadion und…

  1. Ostereier suchen (nur die nummerierten Eier sind die echten Ostereier)
  2. Osterei am „Osterhasen-Hauptquartier“ auf dem Stadionvorplatz eintauschen (damit auch jeder Sammler die Chance auf einen Preis hat, kann pro Person nur ein Ei eingetauscht werden, Gewinnausgabe von 12 bis 13 Uhr und in der Halbzeitpause)
  3. Tolle Preise kassieren!

Vor dem Spiel gibt es auf dem Stadionvorplatz für die kleinen Gäste außerdem eine schokoladige Überraschung, solange der Vorrat reicht.

Initiiert wurde die Aktion vom RWO-Aufsichtsrat rund um AR-Mitglied Tobias Fleckner. Unterstützt werden sie dabei von BeckerFrance mobile, Catering Höppner, Whiskyhort, Ebertbad, Piets Partyzelte, Volbracht Bau, Il Carpaccio in der Baumeistermühle, Opgen-Rhein, H2K Security, Uhren Schmiemann, Pressbar Oberhausen, Pott People, Lebenshilfe Oberhausen, Stadtsparkasse Oberhausen, Ute Großjohann GmbH, Fleckner Finest Food, Neickenpartner, Elektro Koppen, Handwerksbäckerei Agethen und dekopartner.

Der Osterhause und der Aufsichtsrat des SC Rot-Weiß Oberhausen wünschen schöne Feiertage!

Aktuell

„Sach ma‘, Vorstand…“ – Die RWO-Bosse reden Tacheles

REGIONALLIGA WEST: 22. SPIELTAG