RWO trauert

Ex-Bundesliga-Torhüter Willi „Stulle“ Janßen verstorben

Rot-Weiß Oberhausen trauert um seinen ehemaligen Bundesliga-Torhüter Willi Janßen, der von 1971 bis 1973 insgesamt 25 Mal in der Bundesliga das RWO-Tor hütete.

„Stulle“, wie der gelernte KFZ-Mechaniker von seinen Freunden und Kollegen liebevoll genannt wurde, wechselte vom SC Kleve nach Oberhausen, nachdem die Kleeblätter sich bei der 1:2-Niederlage gegen den damaligen Verbandsligisten vor allem an Janßen die Zähne ausbissen. Trotz des Abstiegs aus der Eliteliga bewertete das Fachmagazin „kicker“ die Leistungen des Schlussmannes mit einem beachtlichen Durchschnitt von 2,85. Nach dem Abstecher in den Kohlenpott wechselte Willi Janßen zurück an den Klever Bresserberg.

Willi Janßen verstarb am 5. Dezember 2019 im Alter von 72 Jahren. Der SC Rot-Weiß Oberhausen wird „Stulle“ ewig in stolzer Erinnerung bewahren.

Aktuell

Zum Auftakt ins Sportjahr 2021: Frei Gucken für alle