NACHBERICHT JUGENDMANNSCHAFTEN

Erfolgreiches Wochenende für die Jugend

Am vergangenen Wochenende konnten sowohl die U19 und U17, als auch die U15 ihr Ligaspiel gewinnen.  

U19-Junioren Bundesliga | 7. Spieltag | VfB Hilden – RWO 0:1 (0:1)

Die U19 reiste am Samstag zum Bundesliga-Aufsteiger, VfB Hilden. Nach zuletzt drei Niederlagen konnten die Kleeblätter nun wieder einen Sieg einfahren. Das entscheidende Tor konnte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erzielt werden. Nach dem Sieg gegen den Tabellensechzehnten klettert RWO auf Platz 10 in der Tabelle.

U17-Junioren Niederrheinliga | 5. Spieltag | 1.FC Mönchengladbach – RWO 1:2 (1:2)

Nach dem Remis im Stadtderby gegen Arminia Klosterhardt galt es jetzt für das Team von Ken Asaeda und Ismail Jaroui die nächsten drei Punkte einzufahren, um nach dem Spieltag zurück an der Tabellenspitze zu stehen.

Dieser Plan schien aufzugehen, da die Rot-Weißen bereits in der fünften Minute die Führung erzielen konnten. Jedoch hat die Antwort nicht lange auf sich warten lassen. Die Mönchengladbacher glichen in der neunten Minute zum 1:1 aus. In der 26. Minute gelang es der U17 per Freistoß erneut in Führung zu gehen. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gladbacher den Druck, sodass die Kleeblätter sich auf das Verteidigen fokussierten und über das Umschaltspiel kommen wollten. Die Spannung blieb durch gute Chancen bis zum Abpfiff hoch.

Ismail Jaroui erklärte: „In der Schlussphase ergaben sich für uns einige Möglichkeiten, die wir besser ausspielen hätten müssen, um den Deckel drauf zu machen. So blieb es bis zum Ende spannend und die Gladbacher hatten noch Möglichkeiten den Ausgleichstreffer zu erzielen. Unsere Jungs haben dennoch gezeigt, dass sie in der Lage sind eine knappe Führung mit aller Macht bis zum Schlusspfiff zu verteidigen. Den Sieg widmen wir unserem verletzten Spieler Razmik Khurshudyan.“

 

U15-Junioren Regionalliga | 7. Spieltag | RWO – Alemannia Aachen 2:0 (1:0)

In der U15-Junioren Regionalliga stand am siebten Spieltag ein Traditionsduell an. Die Alemannia aus Aachen war zu Gast an der Lindnerstraße. Das Team von Daniel Balk wollte nach den Niederlagen gegen die Fortuna aus Düsseldorf und den SV Rödinghausen am Wochenende wieder etwas Zählbares aus dem Spiel mitnehmen. Die U15 konnte in der ersten Halbzeit mit 1:0 (27.) in Führung gehen. Mit diesem Stand ging es in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit konnte die Führung auf 2:0 (43.) hochgeschraubt werden, welches gleichzeitig auch das Endergebnis war.

„Das war bisher unsere beste Saisonleistung. Wir haben wenig bis gar nichts hinten zugelassen, haben uns gute Möglichkeiten herausgespielt und unter dem Strich völlig verdient drei Punkte geholt.“ zeigte sich Daniel Balk nach dem Spiel erfreut.

Aktuell

Kreisliga C | 18. Spieltag

Kreisliga A | 16. Spieltag | RWO-Team 2 – Schwarz-Weiss Alstaden

Vorbericht Jugendmannschaften