RWO-Team12 - SuS 21 Oberhausen 2:2

Erfolgreicher Einstand für Neuzugang Kevin Bongers

Verstärkung für das RWO-Team12! Vom Nachbarn SuS 21 Oberhausen wechselt Kevin Bongers an die Lindnerstraße. Der 31-jährige Abwehr-Routinier war bereits für den VfB Homberg, den SV Hönnepel-Niedermörmter und den VfB Speldorf insgesamt 54 Mal in der Oberliga Niederrhein im Einsatz und folgt nun seinem Bruder Marcel an die Lindnerstraße. Bei den Schleuse-Kickern bekleidete Bongers zuletzt das Amt des Cheftrainers der A-Liga-Mannschaft. Selbst spielte Kevin Bongers nur zwei Mal in der abgelaufenen Hinrunde für die 2. Mannschaft in der Kreisliga B. „Kevin braucht zunächst Spielpraxis“, erklärt RWO-Vorstandsmitglied Thorsten Binder. Dennoch freut sich der Sportliche Leiter des RWO-Team12 über die Zusage: „Die wird er sich in Testspielen holen. Er ist Oberhausener durch und durch und bringt jede Menge Erfahrung mit. Er wird definitiv zu den Führungsspielern auf dem Platz zählen.“ 

Und das bewies Bongers bereits im ersten Testspiel des Jahres gegen seine alten Kollegen. Der A-Ligist ging durch Konarkowski (20.) und Krause (74.) mit 2:0 in Führung. Doch RWO-Team12 bewies Moral und konnte die Führung innerhalb von drei Minuten, kurz vor Schluss, egalisieren. Justin Klasen sorgte in der 83. Minute für den Anschlusstreffer, ehe Neuzugang Bongers in der 86. Minute zum Ausgleich traf. 

Weiter geht es bereits am kommenden Sonntag (09.02.) mit dem Testspiel gegen den FC Sterkrade 72. Anstoß im evo-Nachwuchsleistungszentrum ist um 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Aktuell

27. Spieltag: Wuppertaler SV – RWO

Aktion „Meine breite Brust“