RWO U9 ist Titelverteidiger

„Emscher Junior Cup“: Großes Finale am Sonntag im Stadion Niederrhein

Bayern München ist Deutscher Meister, Real Madrid hat die Champions League gewonnen – aber das eigentliche Fußball-Highlight des Jahres findet am kommenden Sonntag, 18. Juni, im Stadion Niederrhein statt. Ab 10 Uhr tragen insgesamt 32 Teams aus der Region in acht Gruppen das große Finale des „Emscher Junior Cup 2017“ aus. Der Clou dabei: Die F-Junioren laufen unter den Namen der großen europäischen Vereinsmannschaften auf! Die Emschergenossenschaft hofft wieder auf viele Besucher, die für eine tolle Atmosphäre beim Endspieltag sorgen. Die Siegerehrung wird Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, übrigens gemeinsam mit Ingo Anderbrügge, dem „Eurofighter von 1997“, vornehmen!

Über das Medium Fußball bringt die Emschergenossenschaft Kindern, Jugendlichen und jungen Familien den Emscher-Umbau und Umweltbewusstsein näher. Wie in den vergangenen Jahren wurde der Auftakt in der Emscherquellstadt Holzwickede angepfiffen. Danach folgte das Turnier dem Lauf der Emscher über Herten, Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Dinslaken. Das große Finale wird nun an diesem Sonntag, 18. Juni 2017 ausgetragen.

Die U9 von RWO geht dabei als Titelverteidiger ins Rennen. In den Jahren 2015 und 2016 konnte jeweils der begehrte Henkelpott gewonnen werden.

Die Emschergenossenschaft und RWO freuen sich auf möglichst viele Besucher. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und die RWO-Fankneipe hat durchgehend geöffnet.

Aktuell

Niederrheinpokal / RWO vs. RWE

Regionalliga West: 38. Spieltag