Jugend

DSC Wanne-Eickel U13 – U12 3:4 (2:1)

Durch die klare 0:4-Niederlage gegen den älteren Jahrgang der SG Wattenscheid ließ sich die U12 der Rot-Weißen nicht aus der Fassung bringen und präsentierte sich einen Tag später in Wanne-Eickel verbessert. Eine Woche vor dem Ligastart gegen Schalke 04 bewies das Team von Henry Celik und Tim Winter eine große Moral und drehte die Partie in den Schlussminuten. Nachdem Gabriel Heckerott zum zwischenzeitlichen 1:1 traf (14.), besiegte RWO-Offensivspieler Noah Kartschi mit drei Treffern den Gegner nahezu im Alleingang. "Wir waren die komplette Spielzeit überlegen, wobei individuelle Fehler zu den Gegentoren führten. Es war sehr wichtig für die Moral, dass wir uns mit dem Sieg belohnt haben", fasst Trainer Celik zusammen.