BVB II - RWO 1:0

Bitter! Auch nach 4 Spielen noch Punkt- und Torlos!

Auch nach dem 4.Spieltag der Regionalliga West steht der SC Rot-Weiß Oberhausen am Tabellenende. Ohne Punkt, ohne Tor. Diese Situation geht nicht spurlos an einem vorbei- an keinem Fan, an keinem Spieler, an keinem Trainer, an keinem Mitarbeiter.

Auch gestern war im mit knapp 2500 Zuschauern stimmungsvoll gefüllten Stadion Rote Erde in Dortmund eine Mannschaft zu sehen, die alles reingehauen hat. Trainer Andreas Zimmermann hat im Gegensatz zum Spiel gegen Alemannia Aachen auf einer Position umgestellt und Rafael Garcia für Alexander Scheelen in die Startelf beordert. Damit stand im Prinzip alles auf dem Platz, was Tore schießen kann (soll). Bis auf zwei kleine Chancen in der ersten Hälfte, blieb das Angriffsspiel von RWO aber leider sehr harmlos. Die starke Zweitvertretung des BVB hatte die Partie im Griff, bestimmte das Tempo und wirkte insgesamt gefährlicher.

Zur Pause wechselte Zimmermann den wiedergenesenen Tim Hermes für Raphael Steinmetz ein. Es waren aber wieder die Dortmunder, die besser und zielstrebiger ins Spiel kamen. Nach einer Chance durch Wassey in der 48. Minute, die noch ans Außennetz ging, war es dann zwei Minuten später soweit. Nach einem sehenswerten Pass des Borussen David Sauerland, der den Torjäger Hamadi Al Ghaddioui perfekt in Szene setzte, fiel das verdiente 1:0 für Borussia Dortmund.

Trotz des starken kämpferischen Aufbäumens in den letzten 10 Minuten, mit vielen Standardsituationen für RWO, blieb es am Ende beim 0:1 aus Sicht der Kleeblätter.

Eine mehr als frustrierende Situation. Aber im Fußball ist es wie im Leben, es geht immer weiter.

Am Mittwoch geht´s im Pokal nach Mönchengladbach. Um 19 Uhr spielt man dort gegen den 1.FC Mönchengladbach in der ersten Runde des Niederrheinpokals. Am darauffolgenden Samstag kommt die Zweitvertretung des FC Schalke 04 ins Stadion Niederrhein...

...keine Sorge...Wir machen weiter! Wir in Oberhausen meckern vielleicht, wir beschweren uns, wir finden uns selber oftmals Scheiße...aber wir geben nicht auf! Niemals!

Aufstellungen

BVB: Bonmann – Camoglu, Dietz, Mainka, Dieckmann – Karazor, Sauerland (84. Bockhorn) – Hober (90.+2 Zimmermann), Wassey (75. Schumacher), Eberwein – Al Ghaddioui

RWO: Udegbe- Heber, Weigelt ©, Nakowitsch, Odenthal- Fleßers, Budimbu, Garcia, Steinmetz (46. Hermes) - Engelmann, Kaya (68. Scheelen)

Tor: 1:0 Al Ghaddioui (50.)

Zuschauer: 2548

Schiedsrichter: Philipp Hüwe

Aktuell

Sponsoren-News