Nachbericht Jugendmannschaften

Auswärtssieg für U17, U15 holt Punkt gegen Tabellenführer

Die U17 konnte am Wochenende eine hitzige Partie in Hilden gewinnen und die Tabellenführung verteidigen, während die U15 einen achtbaren Punkt gegen Borussia Dortmund einfuhr.

U17- Junioren Niederrheinliga | 7. Spieltag | VfB Hilden – RWO 0:2

RWO kam gut in die Partie und hatte nach fünf Minuten die erste gute Chance, um in Führung zu gehen. In der Folge blieben die Kleeblätter spielbestimmend und ließen wenig zu, allerdings wollte der eigene Treffer noch nicht fallen.

Dies änderte sich aber kurz nach Wiederanpfiff. Im zweiten Abschnitt dauerte es nur drei Minuten, bis Melvin Glolic die Kleeblätter in Führung schoss. Nach 71 Minuten erhöhte Cankoray Mutlu auf 2:0.

Ken Asaeda sagte nach der Partie: „Uns im Trainerteam hat die Reife gefallen, als es im Spiel mehrmals hitzig wurde. Da sind die Jungs ruhig und fokussiert geblieben und haben am Ende mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung verdient 3 Punkte mit nach Hause gebracht.“

U15-Junioren Regionalliga | 10. Spieltag | RWO – Borussia Dortmund 2:2

Die Kleeblätter legten los wie die Feuerwehr und gingen bereits nach vier Minuten durch Jakob Brune mit 1:0 in Führung. Danach hatte man das Spiel weiter im Griff und weiter Chancen. Allerdings kam der BVB kurz vor der Pause nach einer Flanke zum 1:1-Ausgleich.
Im zweiten Spielabschnitt erwischte der BVB den besseren Start um benötigte nur zwei Minuten, um das Spiel zu drehen. Das Tor war aber auch ein Weckruf für die Rot-Weißen, die sich in der Folge fingen und nach 50 Minuten durch Jason Schneider ausgleichen konnten.

„Unter dem Strich steht ein leistungsgerechtes Unentschieden, wobei für uns allerdings auch ein Sieg möglich gewesen wäre, da die Jungs das wirklich gut gemacht haben“, sagte Daniel Balk nach dem Spiel.  

Aktuell