RWO trauert

Aufstiegsheld Albert Eichholz verstorben

Rot-Weiß Oberhausen trauert um seinen Aufstiegshelden Albert Eichholz. Der ehemalige Spieler der Kleeblätter verstarb am Dienstag, 5. November 2019, im Alter von 77 Jahren.

Albert Eichholz wechselte am 1. Juli 1964 vom Duisburger SV zu den Rot-Weißen, wo er bis zu seinem Wechsel zum VfB Speldorf im Juli 1969 die Fußballschuhe schnürte.

Zuletzt war Eichholz noch am 18. Mai 2019 im Stadion Niederrhein zugegen. Dort feierte er gemeinsam mit seinen früheren Mannschaftskameraden den 50. Jahrestag des Bundesliga-Aufstiegs von RWO.

Der SC Rot-Weiß Oberhausen wird Albert Eichholz ewig in stolzer Erinnerung halten.

Aktuell

Winter-Transfer

Regionalliga West: 18. Spieltag