Regionalliga | Abgang

Athletiktrainer Paul Voß verlässt RWO

Athletiktrainer Paul Voß verlässt Rot-Weiß Oberhausen mit sofortiger Wirkung. Der 28-Jährige hat die Sportliche Leitung der Kleeblätter um eine Vertragsauflösung gebeten.

Voß trug von 2014 bis 2016 insgesamt 34 Mal (1. und 2. Mannschaft) das Trikot der Rot-Weißen und war seit 2019 im Jugend- und Profibereich für RWO als Athletiktrainer aktiv.

„Wir bedauern den Verlust von Paul sehr, da er bei uns stets gute Arbeit geleistet hat. Aber wir wünschen ihm auch für die Zukunft sportlich wie privat alles Gute“, sagt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder.

„Ich bin dem Verein sehr dankbar, dass er mir damals die Chancen ermöglicht hat, meinen beruflichen Weg einzuschlagen und das mit einem Engagement im Junioren- und Profibereich zu verbinden“, sagt Voß. „Zudem freue ich mich, dass mir der Verein keine Steine bei meiner Zukunftsplanung in den Weg legt. Ich werde das Geschehen an der Lindnerstraße weiterverfolgen und drücke dem Verein die Daumen, dass er seine sportlichen Ziele erreicht.“

Aktuell