Kreisliga A

6:1! RWO-Team12 zeigt Reaktion gegen SV Sarajevo

Leidenschaft, Kampf, Moral! Darüber konnten sich die zahlreichen RWO-Anhänger im strömenden Regen am Dienstagabend freuen. Und natürlich über die Treffer von Chris Harder (13., 56.), David Moroni (67., 68.), Michel Hilgert (80.) und Mike Terranova (89.) beim 6:1-Sieg des RWO-Team12 gegen den SV Sarajevo Oberhausen.

Auch das zwischenzeitliche 1:1 durch Demir Mustic (10.) konnte die Rot-Weißen nicht aus dem Tritt bringen. Das Team von Sebastian Saß und Daniel Schliwa hat sich nach der 0:4-Pleite in Königshardt eine eindeutige Reaktion auf die Fahne geschrieben – und geliefert! „In der ersten Halbzeit haben wir gegen einen harten, aber zu keinem Zeitpunkt unfairen Gegner gut agiert“, lobt RWO-Vorstand Thorsten Binder die Einstellung, mit der der Aufsteiger zu Werke gingen. Im zweiten Durchgang brachen dann alle Dämme. „Da waren wir sehr konsequent und haben nahezu jede Torchance genutzt“, war Binder mehr als zufrieden.

Mit dem Kantersieg geht es nun gemäß dem Spielplan in eine schöpferische Pause. Nach dem spielfreien 8. Spieltag, geht es mit der neunten Runde erst am Sonntag, 18. Oktober, weiter. Dann gastiert Fortuna Bottrop im evo-Nachwuchsleistungszentrum an der Lindnerstraße. Wer das Spiel vor Ort live verfolgen möchte, kann sich ab sofort im Sinne der Hygienevorschriften über die Plattform eventbrite registrieren. Das gilt auch wieder für interessierte RWO-Team12-Dauerkarteninhaber, sowie Frauen und Kinder, die vom Eintritt befreit sind, damit eine ordnungsgemäße Zählung und ggf. Rückverfolgung gewährleistet werden kann.

Zur Zuschauer-Registrierung für das Spiel am Sonntag, 18. Oktober: hier klicken

Aktuell

„Sach ma‘, Vorstand…“ – Die RWO-Bosse reden Tacheles