Kreisliga A | 21. Spieltag | DJK Arminia Lirich – RWO-Team12

0:7-Pleite in Lirich! Abhaken! Durchhalten! Weitermachen!

Das RWO-Team12 kam am 21. Spieltag in der Kreisliga A deutlich unter die Räder. Bei Arminia Lirich unterlag die Mannschaft von Sebastian Saß und Daniel Schliwa mit 0:7 (0:3).

Gegen den Tabellenvierten hatten die Rot-Weißen nicht viel entgegenzusetzen. Zu eng gestrickt ist derzeit die Personaldecke beim RWO-Team12. Während der Gastgeber nach dem zwischenzeitlichen 4:0 fünf frische Kräfte einwechseln konnte, geht die Mannschaft von der Lindnerstraße derzeit auf dem Zahnfleisch. Darum ist der Sportliche Leiter des RWO-Team12, Thorsten Binder, zwar bedient, aber eben auch noch gelassen: „Das war gar nichts! Das müssen wir nicht schönreden. Aber wir wissen es auch in den Gesamtkontext einzuordnen und haben für uns ausgegeben, geduldig zu bleiben. Die personelle Lage wird sich bald entspannen und dann sieht die Welt wieder anders aus. Bis dahin müssen wir auf jeden bauen, der uns überhaupt zur Verfügung steht und hoffen, dass niemandem mehr etwas passiert.“

Die nächste Aufgabe hat es ebenfalls in sich: Am Samstag, 16. April, geht es um 16 Uhr auf den Kunstrasen an der Erlenstraße (Erlenstr. 9-10, 46145 Oberhausen). Der Gegner: FC Sterkrade 72, seines Zeichens aktueller Tabellenzweiter! Durchhalten und weitermachen!

Aktuell

Aus dem evo-Nachwuchsleistungszentrum