Borussia Mönchengladbach U17 - RWO U17 0:4

U17: Überraschung in Mönchengladbach

Mit einem 4:0-Auswärtssieg hat unsere U17 am vergangenen Wochenende für eine große Überraschung in der Niederrheinliga gesorgt. Beim Tabellenzweiten traten unsere Kleeblätter nach zwei Siegen in Folge mit viel Selbstbewusstsein auf und wussten ein ums andere Mal, die Unsicherheiten der Gladbacher, die zuvor in vier Spielen ohne Sieg geblieben waren, auszunutzen.

Unsere U17 spielte von Beginn an sehr diszipliniert und kam immer wieder gefährlich vor das Gehäuse der Mönchengladbacher. Nach 22 Minuten behielt Bekem Saglam vor dem Tor die Nerven und traf zur beruhigenden 1:0-Führung. Dieser Treffer spielte der Mannschaft von Dennis Czayka natürlich in die Karten und nur fünf Minuten später konnte Peter Steinbach den Vorsprung weiter ausbauen. Mit einem 2:0 ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause suchte unsere U17 die Entscheidung und drängte auf das dritte Tor, doch immer wieder stellten sich in letzter Sekunde ein Abwehrspieler oder -der trotz der Gegentreffer gut agierender Torwart- der Mönchengladbacher in den Weg. Die Entscheidung fiel so erst nach knapp zehn Minuten vor dem Ende. Endrit Gojnovci erzielte das viel bejubelte 3:0. Unmittelbar vor dem Abpfiff sorgte der erst kurz zuvor eingewechselte Toni Markovic sogar noch für den 4:0-Endstand.

„Wir hab taktisch hervorragend gespielt und aufgrund der zahlreichen Torchancen, geht das Ergebnis auch in dieser Höhe absolut in Ordnung“, freute sich Dennis Czayka nach dem Spiel. Doch der Blick geht auch weiterhin Richtung der kommenden Spiele. „Nach den Siegen am vergangenen Donnerstag und heute konzentrieren wir uns ab sofort auf die nächsten Aufgaben. Jetzt wollen wir unbedingt nachlegen und die Saison versöhnlich zu Ende bringen.“

Tore:

0:1 (22. Min.) Bekem Saglam

0:2 (27. Min.) Peter Steinbach

0:3 (71. Min.) Endrit Gojnovci

0:4 (78. Min.) Toni Markovic

Aktuell

Kreisliga A | 5. Spieltag | Glück-Auf Sterkrade – RWO-Team12

Regionalliga West | 10. Spieltag | RW Essen - RWO