Regionalliga West | 23. Spieltag | WDFV testet sporttotal.tv

RWO-live.tv überträgt trotz Verbandstest in gewohnter Qualität

Der 23. Spieltag der Regionalliga West steht durch den Westdeutschen Fußballverband (WDFV) unter ganz besonderer Beobachtung. Der zuständige Verband prüft die Auslastung seines Kooperationspartners sporttotal.tv auf Herz und Nieren. Das Kölner Internet-TV-Team wird demnach auch die Partie von Rot-Weiß Oberhausen gegen Alemannia Aachen (SA, 29.01.21, 14 Uhr) live aus dem Stadion Niederrhein übertragen.

Alle Begegnungen des 23. Spieltags in der Herren-Regionalliga West werden im Live-Stream von sporttotal.tv, Partner des WDFV, zu empfangen sein. Die Inhalte sind über die URL regionalligawest.sporttotal.tv verfügbar und abrufbar.

Darauf können sich die Fußballfans freuen: Wenn sich die Bundesligen am Samstag, 29. Januar 2022, in der Spielpause befinden, werden alle zehn Regionalliga-Partien des 23. Spieltags der West-Staffel ab 14 Uhr zeitgleich ausgetragen. Die Streaming-Plattform sporttotal.tv und der WDFV als Träger der Regionalliga West werden in Vorbereitung auf die kommende Saison einen Testlauf starten, so dass die Spiele für das Publikum allesamt abgerufen werden können. Auch eine Topspiel-Konferenz mit drei ausgewählten Partien wird angeboten. Die meisten der Live-Events stehen hinter einer individuell mit den jeweiligen Heimvereinen vereinbarten Bezahlschranke.

Regionalliga West Highlight-Show im linearen TV

Kurz nach Spielende werden hochwertige Highlight-Clips auf sporttotal und vielen weiteren Kanälen frei verfügbar sein. Eine von Miriam Sinno moderierte Highlight-Show wird am Sonntag, den 30. Januar um 19:15 Uhr auf dem linearen TV-Sender #dabeiTV bei Magenta TV zu sehen sein.

sporttotal.tv soll ab der Saison 2022/2023 alle Fußballspiele der Regionalliga West exklusiv im Angebot haben. Der Streaming-Dienst verschafft der Regionalliga West somit eine ganz große Bühne. Die positive Resonanz aus der Liga hat für das Unternehmen eine hohe Relevanz. „Die Regionalliga West ist sportlich unglaublich interessant und mit ihrer perfekten Kombination aus Tradition und Zukunftsorientierung höchst relevant für sporttotal. Der Anspruch der Vereine, Fans und Partner in Bezug auf Bewegtbilder ist in den letzten Jahren enorm angestiegen. Diesem Anspruch wollen wir mit unseren professionellen Produktionen und unserer Plattform gerecht werden“, erklärt Peter Lauterbach, CEO von sporttotal.

Manfred Schnieders, Vorsitzender des WDFV-Fußballausschusses, sagt: „Wir freuen uns ebenso wie die Fans auf attraktive Spiele in der Regionalliga West. Der Mehrwert für die Vereine, die auch ihre Sponsoren im Bewegtbild präsentieren können, ist durch das Engagement unseres Vertragspartners sporttotal.tv sehr groß. Hier wird eine gute Möglichkeit geschaffen, mit brillanten Bildern Werbung für die Regionalliga zu machen.“

Diese Werbung betreibt Rot-Weiß Oberhausen seit nunmehr anderthalb Jahren in Eigenregie. Mit seinem Partner LEAGUES haben die Kleeblätter bis dato 32 Live-Produktionen hinter sich gebracht. Drei Kameras fangen das gesamte Geschehen im Stadion Niederrhein ein und lassen durch einen professionellen Bild-Operator den Zuschauer am Endgerät den Eindruck spüren, selbst vor Ort zu sein. Abgerundet wird das rund zweieinhalbstündige Programm mit Informationen aus erster Hand. Sei es durch den perfekt gebrieften Spielkommentator oder die fachlichen Analysen der Spieler und Trainer beider Teams – RWO-live.tv hat bereits bewiesen, wie es gehen kann.

Wer sich am Samstag lieber an alte Gewohnheiten halten möchte, ist ab 13:45 Uhr herzlich eingeladen, den Worten von Moderator Erik Rien und seinen Überraschungsgästen zu lauschen. Übrigens: Auch das Publikum aus Aachen wird bei RWO-TV (www.rwo-live.tv) auf seine Kosten kommen. „Wir nennen es zwar RWO-TV, aber wir versuchen, in der Berichterstattung immer so neutral wie möglich zu sein“, verrät RWO-Pressesprecher Thorsten Sterna und verspricht: „Wir sind sogar gerade dabei, einen Spieltagsexperten mit Bezug zur Alemannia zu gewinnen.“

Aktuell

Aus dem evo-Nachwuchsleistungszentrum