Nach Roter Karte in Münster

Pierre Fassnacht für zwei Spiele gesperrt

Rot-Weiß Oberhausens Verteidiger Pierre Fassnacht ist vom Westdeutschen Fußballverband (WDFV) für zwei Spiele gesperrt worden. Der 25-Jährige sah bei der 1:3-Niederlage beim SC Preußen Münster nach einem Foulspiel in der 63. Minute die Rote Karte.

Die Sperre gilt saisonübergreifend. Nach dem letzten Saisonspiel am Samstag, 5. Juni, gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach wird Fassnacht demnach auch den Auftakt der Saison 2021/22 verpassen.

Aktuell

REGIONALLIGA | 8. SPIELTAG | RWO – SV RÖDINGHAUSEN

Regionalliga | 8. Spieltag | RWO – SV Rödinghausen

Kreisliga A | 5. Spieltag | Glück-Auf Sterkrade – RWO-Team12