STADION-CATERER FLECKNER MACHT „DUMME AKTION“ ZU GELD FÜR DEN NACHWUCHS

Dank RWO-Partner Schmiemann: „Sch**ß RWO“-Banner bleibt in Oberhausen

Aus Sch***e wird Gold, aus Wasser Wein oder eben aus einem Ärgernis etwas Gutes! Nachdem irgendwelche Schmierfinken ein Werbe-Banner für RWO-Stadionwurst to go (Eigentum unseres Stadioncaterers Fleckners Finest Food) mit den Worten „Sch**ß RWO!“ verunstaltet haben, hat der Eigentümer Tobias Fleckner gemeinsam mit POTTpeople kunstvoll nachgeholfen und das Banner dann versteigert.

Rot-Weiß Oberhausens Vorstandsvorsitzender Hajo Sommers appellierte zum Auktionsstart: „Liebe RWO-Fans, bitte sorgt dafür, dass das Banner in Oberhausen bleibt. Wir haben ja sozusagen Humor und außerdem ist es für einen guten Zweck, nämlich für die Jugend von Rot-Weiß Oberhausen und für die von Rot-Weiss Essen."

Den Zuschlag bekam schließlich Axel Schmiemann, Inhaber von Uhren Schmiemann und langjähriger Förderer von Rot-Weiß Oberhausen. 498,- EUR war es ihm wert, dass das Banner weiter in Oberhausen hängt.

Gemäß dem Wunsch des bisherigen Eigentümers geht der Erlös zu gleichen Teilen an die Jugendabteilung von RWO und Nachbar Rot-Weiss Essen.

Herzlichen Dank an alle Auktionsteilnehmer! So geht Rivalität, liebe Freunde des runden Leders!

Hier nochmal das Video zur Aktion:

Aktuell

REGIONALLIGA | 8. SPIELTAG | RWO – SV RÖDINGHAUSEN

Regionalliga | 8. Spieltag | RWO – SV Rödinghausen

Kreisliga A | 5. Spieltag | Glück-Auf Sterkrade – RWO-Team12