Kreisliga A | Wintervorbereitung 2022

2:7! RWO-Team12 kommt gegen Bottrop unter die Räder

Das nennt man wohl einen gebrauchten Tag. Gegen den VfB Bottrop unterlag das RWO-Team12 auf heimischem Geläuf an der Lindnerstraße mit 2:7 (1:4).

Das Team von Sebastian Saß und Daniel Schliwa ging zwar arg dezimiert an den Start, doch nach dem Spiel saß der Stachel dann doch recht tief. Zur Pause lagen die Kleeblätter bereits mit 1:4 im Hintertreffen. Florian Röhring (10., 30) und David Fojcik (18.) brachten die Gäste bereits früh in die bessere Position. Kevin Bongers konnte vor der Pause zumindest noch verkürzen (36.). Half aber nichts, weil Dominik Tesche mit dem Pausenpfiff noch eine Idee hatte (45.).

Nach dem Seitenwechsel machte Tesche seinen Doppelpack perfekt (68.). Wesley Bakalorz (72.) und Oliver Koczy (78.) ließen nichts mehr anbrennen. So war Bongers zweiter Treffer des Tages nur noch Ergebniskosmetik (80.).

Mindestens genauso schmerzhaft wie die deutliche Niederlage ist der Feldverweis für Godson Dela Coffie aus der 70. Minute. Nach einem Foulspiel ließ sich der RWO-Kicker zu einer Tätlichkeit hinreißen und wurde vom Unparteiischen frühzeitig zum Duschen geschickt.

„Das war nichts“, fasst Thorsten Binder kurz zusammen. Der Sportliche Leiter des RWO-Team12 nimmt nun die Mannschaft in die Pflicht: „Ich habe nichts gegen Niederlagen. Das passiert im Fußball. Die Frage ist nur immer, wie man verliert. Die Rote Karte hat unserem ohnehin schon schmal besetzten Kader keinen Gefallen getan. Das darf nicht passieren! Aber Godson wird daraus lernen und stärker zurückkommen. Die gleiche Reaktion erwarte ich jetzt auch von der gesamten Mannschaft. Wir haben noch ein Testspiel und dann geht es in der Liga weiter!“

Der finale Test steigt bereits am kommenden Mittwoch, 2. März, gegen Hibernia Alstaden. Der Anpfiff erfolgt um 20 Uhr auf dem Kunstrasen im evo-Nachwuchsleistungszentrum.

Aktuell

Kreisliga C – 3. Spieltag